home | informationen | farben | referenzen
shop
|
kontakt

In der Zeitschrift "Schuhmarkt" (Ausgabe: GDS-Special Frühjahr 2004):

 

TRANSIT BAGS FÜR DEN MOBILEN MENSCHEN
Kaja el Attar ist Studentin der Kunsthochschule für Medien in Köln. Durch die Teilnahme an einem Seminar mit dem Thema "transit bags" wurde sie dazu inspiriert, ein multifunktionales Trageobjekt zu gestalten. Der mobile, ortsungebundene Mensch empfindet sein Gepäck oftmals als Ballast. Ausgangspunkt für ihren Entwurf ist das quadratische Tuch. Der Nutzer kann das Quadrat oder Rechteck der Anfangsidee selbst neu definieren und spielerisch umfunktionieren. Die Tasche kann somit zum Schal, zu einer Decke, zu einem Kissen oder einem Poncho werden. Die Objekte waren in Florenz auf der vergangenen Archtitekturmesse genauso ausgestellt wie im Januar auf der "transmediale" in Berlin. Kaja el Attar, die in Köln lebt, sucht noch einen Produzenten für ihren Entwurf.
Kontakt: kajaelattar@web.de

zurück